Inscape
American Aggregate
Loading...
Art des Produkts:Pure Audio Blu-ray
2.0 LPCM Stereo 24bit / 192kHz
5.1 DTS-HD MA 24bit / 192kHz

Dies bezieht sich nur auf die Pure Audio Blu-ray Audiokanäle.

21,90

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Unser Online-Shop ist bis zum 30. Dezember geschlossen.

Vorrätig

Beschreibung

American Aggregate, der Nachfolger von Inscape’s GRAMMY®-nominiertem Debütalbum Sprung Rhythm auf dem Sono Luminus-Label, beschäftigt sich mit den zahlreichen und vielfältigen Klängen der amerikanischen Musik des 21. Jahrhunderts. Von den technisierten Städten bis hin zur natürlichen Schönheit unserer Landschaften, von den Klängen des Jazz und Rock bis hin zur einheimischen Volksmusik – das Spektrum der zeitgenössischen klassischen Musik ist aufschlussreich und vielfältig.
Die auf diesem Album enthaltenen Werke spiegeln die amerikanische Kultur, Landschaft und Umwelt durch die eindeutig amerikanischen Stimmen von sieben jungen Komponisten wider.
Das Album beginnt mit Nathan Lincoln-DeCuasitis‘ Oblivion, einer Kammersinfonie in drei Sätzen, bei der jeder Satz einer bestimmten Klangform nachempfunden ist. Armando Bayolos „Wide Open Spaces“ wurde zusammengestellt, um die Sorgen um die Auswirkungen des Klimawandels anzusprechen. Dan Viscontis Black Bend beginnt mit einer weitläufigen Zusammenstellung von fernen, traurigen Klängen mit dem Eindruck einer klaren Sommerlandschaft und der ländlichen Umgangssprache. Aus dieser Textur entsteht ein langsamer Blues, der sich in einem klagenden Rausch beschleunigt, um sich dann so schnell, wie er sich verwirklicht hat, ins Leere aufzulösen.
Julia Adolphe bringt das Ensemble Wordless Creatures, ein Werk, das sich eine Gemeinschaft kleiner, wuselnder Figuren vorstellt, die sich durch eine Reihe von Szenen bewegen, die durch wechselnde Klanglandschaften dargestellt werden. Die aussergewöhnliche Gryssandra Wycke von Joseph Hallman ist die Geschichte einer jungen Hexe, die neu in ihrer Macht und in der Welt der Hexerei ist. Das Stück ist als Tondichtung komponiert, die die gelernten und eingesetzten Zaubersprüche widerspiegelt. Stephen Gorbos‘ What I Decided to Keep treibt die CD mit Einflüssen von Funk und Progressive Rock voran und lässt sich dabei von Béla Bartóks 5. Streichquartett in seiner linearen Abfolge von Ereignissen inspirieren. Gregory Spears‘ neues Arrangement von Der Bär und die Taube, das auf der Blu-ray Disc und zum digitalen Download zur Verfügung steht, wurde in Auftrag gegeben, um Christopher Williams‘ choreografische Inszenierung von Prokofjews Ballett Trapez im Bard Spiegeltent zu begleiten.

53479217929
2014
Sono Luminus
Klassik
N/A
+ CD-Audio
mShuttle: FLAC, MP3