Del Sol String Quartet
Scrapyard Exotica
Loading...
Art des Produkts:Pure Audio Blu-ray
2.0 LPCM Stereo 24bit / 192kHz
5.1 DTS-HD MA 24bit / 192kHz
7.1 DTS-HD MA 24bit / 96kHz

Dies bezieht sich nur auf die Pure Audio Blu-ray Audiokanäle.

21,90

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Unser Online-Shop ist bis zum 30. Dezember geschlossen.

Vorrätig

Beschreibung

Scrapyard Exotica ist das dritte vollständige Studioalbum des Del Sol String Quartetts von Sono Luminus. Das Komponistentrio auf diesem Album repräsentiert führende Stimmen in sehr unterschiedlichen Musikrichtungen innerhalb der klassischen avantgardistischen Musik. Die Bandbreite der Einflüsse reicht von Clubbeats über Kehlkopfgesang bis hin zu nahöstlichen Tanzrhythmen, von der melodischen Ästhetik Schuberts über swingende, jazzige Grooves bis hin zur Welt der Science-Fiction. Doch jede Stimme ist fest im Hier und Jetzt verwurzelt und teilt ihre Erfahrungen mit dem Leben im 21. Jahrhundert. Das Live-Publikum war von der Kraft der einzelnen Werke gleichermaßen beeindruckt, und wir freuen uns, diese Aufnahmen denen zu präsentieren, die sie noch nicht im Konzertsaal gehört haben. Das Album beginnt mit Mason Bates‘ vier aufregenden „Bagatellen für Streichquartett und Electronica“, die in Zusammenarbeit mit Del Sol durch das Spielen mit neuen Klängen im Studio entstanden sind. „Mason, der Alchimist, nahm unsere Experimente im Studio auf und verwandelte sie in die Elektronika-Spur, die man in Bagatellen hört“, sagt der Bratschist Charlton Lee. Der zweite Teil des Albums ist das aufregende „Peradam“ von Ken Ueno, das Kehlkopfgesang verwendet; wie Lee es ausdrückt: „Dieses Stück zu lernen, wurde für das Quartett zu einer unglaublichen physischen Herausforderung, zusätzlich zu einer Klangwelt-Odyssee“. Zuletzt ist Mohammed Fairouz‘ wunderschönes meditatives Werk in vier Sätzen zu hören: „Die benannten Engel“, was sich auf jene Engel bezieht, die in der islamischen, christlichen und jüdischen Tradition benannt und anerkannt werden: Michael, Israfel, Gabriel und Azrael.

Das in San Francisco ansässige Del Sol String Quartet, zweifacher Gewinner des renommierten Chamber Music America/ASCAP Award for Adventurous Programming, wird von Gramophone als „Meister aller musikalischen Dinge, die sie vermessen“ gefeiert und vergibt Aufträge für herausragende neue Werke aus der ganzen Welt und bietet innovative Bildungsprogramme. Das 1992 im Banff Centre for the Arts gegründete Ensemble genießt einen einzigartigen Überblick. Von seinem Platz an der Westküste aus untersucht Del Sol in seinen Performances Erzählungen und Kulturen, die die Tiefe und Bandbreite menschlicher Erfahrungen auf der ganzen Welt repräsentieren und die Geschichten und Klänge der Pazifikregion ebenso lebendig widerspiegeln, wie sie in europäischen Konzertsälen oder Kunsträumen an der Ostküste zu hören sind. Seit 2002 haben sie sieben vorangegangene CDs veröffentlicht, darunter ihre erste Sono Luminus-Veröffentlichung ZIA (DSL-92164) und die weithin gefeierte Sculthorpe: The Complete String Quartetts with Didjeridu (DSL-92181), bei der sie mit Stephen Kent zusammengearbeitet haben. Die Gruppe arbeitet auch mit anderen Künstlern in Multimedia-, Tanz-, Video- und Opernproduktionen zusammen. Del Sol hat Werke von Komponisten wie Mason Bates, Kui Dong, Mohammed Fairouz, Gabriela Lena Frank, Tania León, Keeril Makan, Hyo-shin Na, Ronald Bruce Smith, Chinary Ung und Reza Vali in Auftrag gegeben und uraufgeführt, um nur einige zu nennen.

0053479219329
2015
Sono Luminus
Klassik
N/A
+ CD-Audio
mShuttle: FLAC, MP3

Das könnte dir auch gefallen …