LUDWIG V. BEETHOVEN – Missa Solemnis

LINKS

Missa Solemnis

RECHTS

LUDWIG V. BEETHOVEN Missa Solemnis


EAN: 4025438080543

  • 5.0 DTS HD MA 24/96kHz
  • 2.0 LPCM 24/96kHz

Originally recorded in:
PCM (48kHz/24bit)


Ludwig van Beethoven selbst bezeichnete die Missa Solemnis als sein vollendetstes Werk, und tatsächlich zählt die Komposition bis heute zu den berühmtesten Messen dieser abendländischen Kunstgattung.
Anlass zur Entstehung der Missa Solemnis lieferte Erzherzog Rudolph von Österreich, Beethovens begabter Schüler, enger Freund und finanzieller Förderer, als dieser zum Erzbischof von Olmütz ernannt werden sollte. Spontan fasste Beethoven den Beschluss eine feierliche Messe für die Inthronisation zu komponieren.

Die Missa Solemnis ist keine reine Kirchenmusik, etliche symphonische Stellen machen einen Großteil der Messe aus. Sie stellt enorm hohe technische wie stimmliche Anforderungen an Solisten, Chor und Orchester. Die Fachwelt behauptet, das Finale des Credos zum Beispiel gehöre zu den anspruchsvollsten Tonläufen der Chorliteratur.

Release Date: 10.05.2010

more fromfarao classics

moreclassical music

RADIO

CHARTS

Touch Peter Gregson Touch

Simon Rattle Conducts The Sibelius Symphonies Berliner Philharmoniker The Sibelius Symphonies

Jane Ira Bloom - Early Americans Jane Ira Bloom Early Americans

Doolittle Pixies Doolittle

Mendelsohn: Midsummer Night's Dream LSO/Gardiner Mendelssohn: A Midsummer Night’s Dream

NEWS

  • 29.03.18
  • 16.12.15
    LONDON SYMPHONY ORCHESTRA - "Presto" Disc of the year winner
  • 15.12.15
    2L - Three Grammy nominations this year
  • 03.03.15
    LICHTMOND - LICHTMOND 3 "Days of Eternity" received GOLD